Text Fachtitel

So werden Sie „Fachpsychologe/-in in Coaching-Psychologie FSP“.

Der FSP-Fachtitel in Coaching-Psychologie bescheinigt die Kompetenz zur eigenverantwortlichen Tätigkeit als Fachpsychologe/-in für Coaching-Psychologie.

Der Fachtitel ist privatrechtlich geschützt und dient Kundinnen und Kunden als Qualitätssiegel.

Voraussetzungen

Zur Weiterbildung zugelassen sind Psychologinnen und Psychologen gemäss Bundesgesetz über die Psychologieberufe (PsyG; SR 935.81)[1], welche bei der FSP ordentliches Mitglied sind.

Die SSCP kann auch Personen mit anderen Ausbildungen zulassen. Diese sind jedoch nicht berechtigt, den Titel Fachpsychologin / Fachpsychologe für Coaching-Psychologie FSP zu tragen und werden vor Beginn der Weiterbildung auf diesen Umstand hingewiesen.


[1] Gefordert ist ein Abschluss eines Hochschulstudiums im Hauptfach Psychologie an einer Fachhochschule oder Universität (Botschaft zum PsyG, S. 6927) oder einen nach Art. 5 PsyG anerkannten gleichwertigen ausländischen Hochschulabschluss.

Vorgehen

Bitte nehmen Sie mit uns per E-Mail Kontakt auf unter wbk@coaching-psychologie.ch.

  • Kontaktaufnahme und Prüfung der Zulassungsbedingungen
  • Zuweisung des zuständigen Mentors oder der Mentorin
  • Startgespräch mit Mentor oder Mentorin und Festlegung der Weiterbildungsziele inkl. Aufteilung des anwendungsbezogenen Wissens
  • Erstellen eines Weiterbildungsplans
  • Vereinbarung der Standortgespräche

Insgesamt können maximal 3 Standortgespräche in Anspruch genommen werden.

Horizontale Linie


News

News

 

 

Newsletter

März 2019

Juni 2019

Dezember 2019

März 2020

Juli 2020

 

Externe Angebote

Das Coaching-Tool "CAI-World" ist jetzt auf Französisch verfügbar. Als Mitglied des FSP profitieren Sie von einer Ermäßigung von 25% auf deren Produkte.

 

Horizontale Linie


Kontakt rechte Spalte

Kontakt

Swiss Society for Coaching Psychology
SSCP
Postfach 5
3000 Bern

info@sscp.ch

Weitere Kontaktangaben

Horizontale Linie