Text Qualitätsstandards

Qualitätsstandards Coaching-Psychologie

Die Qualitätsstandards Coaching-Psychologie spezifizieren die Qualitätsstandards für curriculare / individuell-modulare Weiterbildungsgänge in Coaching-Psychologie. Sie sind in Abstimmung mit dem Fachverband Swiss Society for Coaching Psychology (SSCP) entwickelt worden, der innerhalb der FSP die Coaching-Psychologie repräsentiert. Die Qualitätsstandards wurden vom Vorstand der FSP am 16.11.2018 genehmigt.

Ziel und Zweck der Qualitätsstandards

Die Qualitätsstandards Coaching-Psychologie beschreiben die fachspezifischen Anforderungen an eine FSP-anerkannte Weiterbildung in Coaching-Psychologie als Grundlage für den entsprechenden FSP-Fachtitel.

Anforderungen

Die Mitglieder der SSCP sind Psychologinnen und Psychologen mit abgeschlossenem Masterstudium der Psychologie (Universität oder Fachhochschule) oder gleichwertig anerkannter ausländischem Hochschulabschluss.

Berufsbild

Coaching-Psychologen/-innen beraten und begleiten psychisch gesunde Menschen, welche eine besondere persönliche oder berufliche Herausforderung bewältigen wollen. Sie sind befähigt, ihre Klientinnen und Klienten bei der Festlegung und Umsetzung von deren Zielen psychologisch fundiert zu unterstützen.

Coaching-Psychologen/-innen arbeiten mit verschiedenen Schwerpunkten:

  • Berufsbezogenes Coaching, z.B. zur Klärung von Rollen, Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Arbeitssituation, Standortbestimmung, Karriere.
  • Coaching in Organisationen, z.B. im Rahmen von Strategie-, Organisations-, Personalentwicklung oder der Gestaltung von Veränderungsprozessen.
  • Coaching von Einzelpersonen zum Zweck der persönlichen Entwicklung, Gesundheit, Bewältigung von Herausforderungen oder Krisen.

Feldkompetenz

Alle Mitglieder verfügen über fundierte berufliche Erfahrung, sogenannte Feldkompetenz, im jeweiligen Anwendungsfeld. Sie kennen die speziellen Gegebenheiten einer bestimmten Branche oder eines Berufsfeldes. Dazu gehört auch Verständnis und Wissen über wichtige nicht-psychologische Themenkreise des jeweiligen Praxisfeldes.

Berufsethik

Die Mitglieder der SSCP sind der Berufsethik der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) verpflichtet. Nebst fachlicher Kompetenz wird in diesen das Einhalten der Schweigepflicht sowie die Verantwortung gegenüber dem Individuum und der Gesellschaft eingefordert.

 

Coach finden

Horizontale Linie


News

News

Gesucht: GeschäftsführerIn (10%)

Wir suchen per 1. Juni 2019 eine konstruktive und engagierte Persönlichkeit mit kaufmännischem Hintergrund als GeschäftsführerIn (10%).

Sie sind verantwortlich für die administrative Führung der Geschäftsstelle der Swiss Society for Coaching Psychologie SSCP.

Stelleninserat

Re-evaluiertes Curriculum & spez. Qualitätsstandards aufgeschaltet:

Wir freuen uns, endlich das per 01.12.2018 re-evaluierte neue Curriculum auch auf unserer Website zu präsentieren. Aufgrund einiger Auflagen bis zum 22.03.2019, werden zwar noch periphere Anpassungen erfolgen, welche aber auf Umfänge, Inhalte und Fristen kaum mehr Auswirkungen haben werden. Sämtliche Anhänge und Merkblätter, sowie die französischen Sprachversionen werden ab Januar 2019 laufend aufgeschaltet werden.

Curriculum

Horizontale Linie


Kontakt rechte Spalte

Kontakt

Swiss Society for Coaching Psychology
SSCP
Postfach 5
3000 Bern

info@sscp.ch

Weitere Kontaktangaben

Horizontale Linie